Solaranlage an einer Hausfassade, Schlaitdorf


Unser Kunde wollte die Vorteile einer Solaranlage nutzen. Eine Montage auf dem Dach seines Hauses war nicht möglich, weil das Gebäude nicht nach Süden ausgerichtet ist. Wir schlugen vor, die Solarkollektoren an der Fassade oberhalb der Terrassenüberdachung zu montieren.
Um den Wirkungsgrad der Anlage weiter zu erhöhen, brachten wir die Kollektoren in zwei Richtungen geneigt an.
Die Anlage versorgt das Haus mit warmem Wasser und unterstützt zudem die Heizungsanlage

Sole/Wasser-Wärmepumpe für Wohnhaus,


Diese Heizungsanlage zeigt, wie wir mit einem sinnvollen Energiemix eine optimale Wärmeversorgung eines Wohnhauses realisiert haben: Eine Sole/Wasser-Wärmepumpe mit Frischwasserstation stellt die Grundversorgung sicher. Ergänzend wurden zwei Kaminöfen im EG und im DG heizungsseitig mit eingebunden. Solarkollektoren liefern preiswerte Sonnenwärme zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung.

Heizungsanlage mit Solarunterstützung,


Bei dieser Heizungsanlage haben wir verschiedene Wärmequellen wie eine Solaranlage, einen wasserführenden Kaminofen und eine Wärmepumpe miteinander kombiniert.
Die gewonnene Wärme wird in großen Pufferspeichern gesammelt und bei Wärmeanforderungen zur Verfügung gestellt.
Durch eine intelligente Steuerung wird gewährleistet, das die Wärmepumpe erst dann einspringt, wenn von den alternativen Wärmequellen zu wenig Wärme geliefert wird.

BARTL- Wärmepumpenan­lage,


Diese BARTL- Wärmepumpenan­lage haben wir im Einfamilienhaus eines Kunden eingebaut.

BARTL hat über 30 Jahre Erfahrung im Bau von
Wärmepumpenanlagen. Unsere Kunden
schätzen die Qualität des schwäbischen
Herstellers.